from to
Scheduled ical Google outlook Ausstellungen besondere Mitgliederveranstaltungen & -Ausstellungen
Kunstmuseum Olten, 8, Kirchgasse, Olten, Bezirk Olten, Amtei Olten-Gösgen, Solothurn, 4600, Schweiz Map
12. Mai 2021 6:22 9 °C Vereinzelt bewölkt iconVereinzelt bewölkt

Open-Air-Ausstellung an und in der Aare,
Ausstellung im Kunstmuseum und
partizipatives Projekt von Max Bottini auf der Holzbrücke

«Gang doch e chli der Aare naa, Dere schöne, schöne, schöne grüene Aare naa, Dere Aare naa», singt Endo Anaconda im gleichnamigen Stück von Stiller Has, das 1996 entstand. Es kommt einer Liebeserklärung an den Fluss gleich, der von den Berner*innen zu jeder Jahreszeit als öffentlicher Raum intensiv genutzt wird.

In Olten zeigt sich die Liebe zur Aare nicht ganz so offen. Auch trennt der Fluss die Stadt in zwei Teile. Auf der einen Seite liegt die Altstadt mit dem Stadthaus und den Kulturinstitutionen, auf der anderen das Olten der Arbeiter und Migrantinnen mit dem Gymnasium und dem Campus der FHNW.

Mit dem Projekt «Dere schöne Aare naa» rücken wir die Aare und die Beziehung der Oltner*innen zu ihrem Fluss ins Zentrum unserer Sommerausstellung, Dafür haben wir Kunstschaffende eingeladen, Orte am und im Wasser zu bespielen. Währenddessen sind in den Museumsräumen weitere Arbeiten im Dialog mit Werken aus der Sammlung zu sehen.

Schliesslich lädt Max Bottini am 19. Juni* zu einem kollektiven Happening ein, das Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Stadtseiten über der Aare zum gemeinsamen Essen vereint.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Max Bottini, Marcus Gossort, Co Gründler, Christina Hemauer & Roman Keller, Andreas Hofer, Michael Meier & Christoph Franz, Mickry 3, Nicholas Micros, Jörg Mollet, Fraenzi Neuhaus, Ursula Palla, Marion Strunk, Hans Thomann, Markus Weiss, Markus Wyss u.v.m.